„Der zerplatzte Seifentraum der Familie Ribot“: Stadtführung am Samstag, den 16. Oktober 2021

Stadtführung am Samstag, den 16. Oktober 2021, los geht's um 16.00 Uhr vor dem Rathaus

„Der zerplatzte Seifentraum der Familie Ribot“: Stadtführung in Schwabach
Werbung

Samstag, den 16. Oktober 2021, um 16.00 Uhr:
Nach dem Roman „Die Manufaktur der Düfte“ von Sabine Weigand – Stadtführung: Die Geschichte der Schwabacher Seifenfabrik Ribot

Schwabach – Was so hoffnungsvoll und erfolgreich begann, endete wie eine zerplatzte Seifenblase:

Genau dieses Bild skizzierte das Auf und Ab der Schwabacher Seifenfabrik, die Philipp Benjamin Ribot einst als einfacher, ideenreichen Seifensieder aufgebaut und zu einem bedeutenden Unternehmen entwickelt hatte. Zwischen 1849 bis 1953 kannte jede und jeder nicht nur in Schwabach diese Fabrik.

Dennoch musste dieses bis zum Anfang des letzten Jahrhunderts blühende Unternehmen erleben, wie es durch die politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse immer weiter in die Knie gezwungen wurde und das Ende trotz engagierter Nachkommenschaft nicht aufgehalten werden konnte. 

Erläuterungen von Ursula Kaiser-Biburger 

Mit dem Roman „Die Manufaktur der Düfte“ rückte die Schwabacher Autorin Sabine Weigand diese Geschichte wieder in den Blickpunkt. Ursula Kaiser-Biburger wird bei ihrem Rundgang, der die Besucher in die Welt und Zeit der vorletzten Jahrhundertwende führt, darauf zurückkommen und differenziert Dichtung und Wahrheit an den einzelnen Stationen neben Interessantem zur handwerklichen Seifenherstellung erläutern. 

Abbildung: Eine Original-Postkarte zeigt Werbung der Seifenfabrik Ribot

Info: 

Samstag, den 16. Oktober 2021, 16.00 Uhr, eine telefonische Anmeldung ist erforderlich bis freitags, 12.00 Uhr: Tourismus-Büro 09122-860241

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird gebeten, sich zum Stadtrundgang telefonisch unter der Telefonnummer 09122 860-241 bis freitagmittags, 12.00 Uhr, verbindlich anzumelden. 

An der Führung können maximal 20 Personen teilnehmen.

Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske mit, die in geschlossenen Räumen bzw. wenn der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen nicht eingehalten werden kann, getragen werden muss.

Nicht angemeldete Personen können an der Stadtführung leider nicht teilnehmen.

Weiterführende Links:

Zu den Führungen für Einzelpersonen geht es hier …

Infos zu Führungen für Gruppen gibt’s hier …

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
PETPROTECT_Hund&Katze_Banner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen