Drei Unfälle mit Fahrerflucht im Kreis Weißenburg

Fahreflucht an der Sommerrodelbahn in Pleinfeld, vor dem Hallenbad in Weißenburg und in der Bahnhofstraße in Weißenburg

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Fiegenstall

Drei Unfälle mit Fahrerflucht im Kreis Roth

In der Zeit von Dienstagmorgen, den 24.10.2017 und Mittwochabend, den 25.10.2017, kam es im Kreis Weißenburg innerhalb kurzer Zeit zu drei Unfällen, bei denen sich die Unfallverursacher jeweils unerlaubt vom Unfallort entfernten, ohne sich um die Regulierung der Schäden zu kümmern.

Unfallflucht an der Sommerrodelbahn in Pleinfeld

Auf dem Pendlerparkplatz an der Sommerrodelbahn in Pleinfeld wurde im Zeitraum von Dienstagmorgen bis Mittwochabend ein dort geparkter Skoda Fabia angefahren. Bei dem Schaden am vorderen rechten Kotflügels entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Unfallflucht am Hallenbad in Weißenburg

Am Mittwoch, hat ein bisher Unbekannter, in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 15.00 Uhr, beim Ausparken auf dem Parkplatz vor dem Hallenbad in Weißenburg einen roten Mercedes an der Fahrertüre beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert.

Unfallflucht in der Bahnhofstraße in Weißenburg

Am Dienstag, zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, wurde ein in der Bahnhofstraße in Weißenburg abgestellter braune VW Kombi beim Ausparken erheblich beschädigt. An der Anstoßstelle vorne links konnten blaue Lackspuren des Verursacherfahrzeuges gesichert werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.  

Die Polizei sucht in allen drei Fällen Zeugen, die Angaben zum Ablauf des jeweiligen Geschehens machen können.

Polizei bittet um Mithilfe

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizeiinspektion in Weißenburg unter der Rufnummer 09141-8687-0 mitzuteilen.

Unfallflucht auf Pendlerparkplatz Pleinfelder Sommerrodelbahn

Unfallflucht auf Parkplatz am Hallenbad in Weißenburg

Unfallflucht Bahnhofstraße in Weißenburg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen