Bilanz von Sturm „Eberhard“ im Bereich der PI Roth

Insgesamt kam es am Sonntag und Montag zu 21 Einsätze im Einsatzbereich der PI Roth

Bilanz von Sturm „Eberhard“ im Bereich der PI Roth
Werbung

Einige Einsätze wegen Sturm „Eberhard“

Roth – Die Polizeiinspektion in Roth verzeichnete am Sonntag, den 10.03.2019, und in der Nacht zum Montag, den 11.03.2019, insgesamt 21 Einsätze, wobei in der Vielzahl der Fälle, Bäume und große Äste die Fahrbahnen blockierten.

PKW-Fahrerin fährt gegen umgestürzten Baum

In einem Fall war eine junge PKW-Fahrerin auf der Kreisstraße RH9 zwischen Unter- und Obersteinbach in einen querliegenden Baumstamm gefahren, blieb dabei aber glücklicherweise unverletzt, lediglich am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Baum auf PKW gestürzt

In der Nähe der Kreisklinik war ein Baum auf einen geparkten PKW gestürzt, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro verursacht wurde.

Mobile WCs umgeweht

In Schwand wurden durch den Sturm mehrere mobile WCs umgeweht, so daß hier die ausgelaufenen Flüssigkeiten beseitigt werden mußten.

Baum auf Oberleitung der Bahn gefallen

Der größte Zwischenfall ereignete sich am frühen Abend, als auf der Bahnstrecke von Roth nach Schwabach (nahe des Büchenbacher Bahnhofs) ein großer Ast oder Baum auf die Oberleitung stürzte, und dabei in Brand geriet, so daß es zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr kam. Über die Höhe des Sachschadens liegen keine Erkenntnisse vor.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen