Sachbeschädigung mit Fahrerflucht bei Heideck

18-jähriger Mercedesfahrer beschädigt Leitpfosten und Verkehrszeichen bei Seiboldsmühle-Laffenau

Sachbeschädigung mit Fahrerflucht bei Heideck
Werbung

Unfallflucht nach Sachbeschädigung

Heideck – Am Mittwochmorgen, den 01.01.2020, wurde ein verunfallter silberner Mercedes neben der Fahrbahn, halb im Wald stehend, bei Seiboldsmühle-Laffenau entdeckt. Nachforschungen ergaben, daß sich der Unfall am Silvesterabend gegen 20.00 Uhr ereignet hatte. Kurze Zeit später konnte der 18-jährige Fahrzeugführer, welcher sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte, als Unfallverursacher ermittelt werden. Bei dem Unfall wurden zwei Verkehrszeichen und ein Leitpfosten beschädigt, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 Euro verursacht wurde.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen