Tätliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen in Roth

Mehrere Jugendliche geraten in der Hauptstraße in Roth in eine tätliche Auseinandersetzung

Tätliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen in Roth
Werbung

Ins Gesicht geschlagen

Roth – Am Samstagabend, den 30.11.2019, kam es auf dem Weihnachtsmarkt in Roth zu einem tätlichen Übergriff. Zwei 14- und ein 15-Jähriger saßen dabei auf den Bänken nahe dem Haus der Schönheit, als eine ca. 10-köpfige Gruppe Jugendlicher die Hauptstraße entlanglief und gegen die Rückwände der Hütten des dortigen Weihnachtsmarktes schlugen.

Dann pöbelte einer aus der Gruppe die drei Jugendlichen an, beleidigte den 14 Jährigen als „Bastard“, trat ihn in den Unterleib und ohrfeigte ihn. Als sich einer seiner Freunde einmischte, bekam dieser einen Kinnhaken verpasst. Anschließend wurden die drei Jungs auch noch bespuckt, bevor sich der Schläger mit der ganzen Gruppe entfernte.

Der Schläger war zwischen 14 und 16 Jahre alt, schlank, ca. 170 cm groß, hatte dunkle Haare, trug schwarze Turnschuhe, eine schwarze Hose mit einem roten Streifen und ein Käppi der Marke Jordan.

Polizei bittet um Mithilfe

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizei in Roth unter der Rufnummer 09171-9744-0 mitzuteilen.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen