Unfall nach Berührung mit Gegenverkehr bei Allersberg

23-jähriger Mazda-Fahrer gerät beim Abbiegen von der Staatsstraße 2237 auf die Gegenfahrbahn

Werbung

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Allersberg – Am Dienstmorgen, den 07.01.2020, war ein 23-jähriger Mazda-Fahrer auf der Staatsstraße 2237 in Richtung Allersberg unterwegs und wollte nach links auf die Autobahn A9 in Richtung Berlin auffahren. Dabei kam er jedoch zu weit in die Gegenfahrspur und streifte deshalb den entgegenkommenden BMW eines 36 Jährigen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen