Auseinandersetzung unter Hundebesitzern in Leerstetten

Zwei Hundebesitzer geraten Nahe der Sportanlage in der Schwabacher Straße in Streit

Auseinandersetzung unter Hundebesitzern in Leerstetten
Werbung

Streit unter Hundebesitzern

Schwanstetten – Bereits letzten Dienstag, den 26.02.2019, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Hundebesitzern in Leerstetten, die schließlich sogar zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten führte.

Beide Hundebesitzer hatten ihren PKW in der Nähe der Sportanlage in der Schwabacher Straße geparkt. Als ein ca. 50-jährige Mann mit seinem dunklen Jagdhund aus dem Wald kam, sprang ein Labrador des anderen Mannes aus dem Kofferraum des PKWs, um mit dem Jagdhund zu spielen.

Situation eskaliert

Dies missfiel jedoch anscheinend dem unbekannten Hundebesitzer, und er zeigte sich äußerst rabiat gegen die beiden Hunde, und attackierte zudem den anderen Hundebesitzer körperlich, und beleidigte ihn auch. Die Polizei sucht nun nach dem Jagdhundbesitzer, der mit einem hellen Kombi mit SC – Kennzeichen unterwegs war.

Polizei bittet um Mithilfe

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizei in Roth unter der Rufnummer 09171-9744-0 mitzuteilen.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen