Betriebsunfall mit hohem Sachschaden in Greding

Lackier- und Lüftungsanlage von Firma gerät bei Lackierarbeiten in der Kraftsbucher Straße in Brand

Betriebsunfall mit hohem Sachschaden in Greding
Werbung

Hoher Sachschaden bei Betriebsunfall

Greding – Am Dienstagvormittag, den 03.09.2019, wollte eine 22 Jährige in einer Firma in der Kraftsbucher Straße in Greding Lackierarbeiten ausführen, weshalb sie vorher noch Schmutz und Staub zusammenkehren wollte, als sie plötzlich einen Knall hörte und danach eine Flamme im Kehrgut entstand, die anschließend Teile der Filteranlage in Brand setzte.

Die Flammen breiteten sich glücklicherweise aber nicht weiter aus und konnten so durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Wegen der auftretenden Rauchentwicklung mußten aber die Mitarbeiter die Firma räumen. Da jedoch anfangs von einem Chemikalienbrand ausgegangen wurde, waren mehrere umliegende Feuerwehren sowie der Fachberater des Technischen Hilfswerks im Einsatz.

Die 22 Jährige erlitt zwar einen Schock, mußte aber nicht weiter behandelt werden. An der Lackier- und Lüftungsanlage entstand allerdings ein Schaden in Höhe von ca. 50.000 Euro, sowie am Gebäude in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen