E-Roller-Fahrer unter Drogeneinfluss in Schwabach unterwegs

38-jährigen E-Roller-Fahrer unter Drogeneinfluss bei Verkehrskontrolle zwischen Wolkersdorf und Schwabach ertappt

E-Roller-Fahrer unter Drogeneinfluss in Schwabach unterwegs
Werbung

E-Roller-Fahrt mit schwerwiegenden Folgen für den Fahrer

Schwabach – Am Donnerstagmorgen, den 05.09.2019, ein 38-jähriger Mann um 07.30 Uhr mit einem Elektroroller auf dem Radweg zwischen Wolkersdorf und Schwabach unterwegs, als er von der Schwabacher Polizei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

Dabei mußten die Beamten feststellen, daß dieses Fahrzeug keine Betriebserlaubnis hatte und deshalb auch nicht zugelassen und nicht versichert war. Außerdem konnte der Fahrer auch nicht die benötigte Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse A1 vorweisen, die zum Führen eines solchen Gefährtes nötig wäre.

Außerdem bemerkten die Beamten bei dem Mann Anzeichen für Drogenkonsum, was ein deshalb durchgeführter Drogentest dann auch bestätigte weshalb sich der Rollerfahrer auch noch einer Blutentnahme unterziehen mußte. Selbstverständlich wurde dem 38 Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Neben einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis, erwartet den Mann nun auch noch ein Verfahren wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen