Eröffnung „Haus für Kinder Altstadt“ in der Petzoldstraße in Schwabach

Durch einen Neubau und die Renovierung des Pavillons der ist der neue Standort für die Kindertagesstätte entstanden

Eröffnung „Haus für Kinder Altstadt“ in der Petzoldstraße in Schwabach
Werbung
1822direkt

100 Kindergarten- und 24 Krippenkinder ziehen im Juli ein
„Haus für Kinder Altstadt“ bezugsfertig

Schwabach – 124 Kinder können im „Haus für Kinder Altstadt“ nach der Eröffnung am Mittwoch, den 01. Juli 2020, betreut werden  100 Kindergarten- und 24 Krippenkinder ab einem Jahr. Auf dem Areal Petzoldstraße 8/Reichswaisenhausstraße 2 ist in den letzten eineinhalb Jahren durch einen Neubau und die Renovierung des Pavillons der neue Standort für die Kindertagesstätte entstanden. Die Krippenkinder werden zukünftig im Neubau betreut. Die 100 Kindergartenkinder, die übergangsweise in der Galgengartenstraße 3a Räume bezogen haben, ziehen sowohl in den Neubau als auch in das renovierte Gebäude an der Reichswaisenhausstraße ein.

Alle Räumlichkeiten ebenerdig

Alle Räumlichkeiten sind ebenerdig. Der Eingang befindet sich an der Straßenseite der Petzoldstraße, wo nun auch die Hol- und Bringzone für die Eltern sowie ein Kinderwagenunterstand zur Verfügung stehen. Auch Fahrradständer sind dort etliche vorhanden. So können die Kinder bequem zu Fuß oder mit dem Rad gebracht werden. Denn der Kindergarten liegt in einer ruhigen Stichstraße, was für die Sicherheit der Kinder sehr zu begrüßen ist.

Kindergarten ab sofort geöffnet, Krippenbetrieb erst im neuen Kindergartenjahr

Die Kindergartenkinder werden voraussichtlich Anfang Juli ihre neuen Räumlichkeiten beziehen können. Der Krippenbetrieb wird frühestens im neuen Kindergartenjahr starten können. Das Besondere: Das Haus für Kinder Altstadt liegt im Zentrum von Schwabach und ist somit für Eltern sehr gut erreichbar. Susanne Grundl, die Leitung der Kindertagesstätte „Haus für Kinder Altstadt“, hat die Entwicklung und die Planung der neuen Kindertagessstätte intensiv und engagiert begleitet. „Kinder gehören ins Zentrum – ins Zentrum der Stadt, aber auch ins Zentrum des Denkens. Dazu gehören eine Verlässlichkeit in der Betreuung und gut ausgebildetes Personal.“ Susanne Grundl und das Team freuen sich auf die Eröffnung und auf den Einzug der Kinder in ihr „neues“ Haus für Kinder Altstadt.

Verschiedene Funktionsbereiche stehen zur Verfügung

Im neuen Haupthaus stehen den Kindern und dem Team dann verschiedene Funktionsbereiche zur Verfügung, die den Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Dazu gehören neben großen Räumen natürlich der Garten, aber auch ein Werkhaus im Garten, sowie ein Bistro und kleinere Zimmer für die Beschäftigung kleinerer Gruppen. Drei weitere Räume sind im Pavillon vorhanden.

Spielräume, Spielpodest, Spielebene, Sanitär- und Wickelbereich, Ruheräume und Pausen- und Vorbereitungsraum

Die Krippe bietet zwei Spielräume, von denen eines mit einem Spielpodest und das andere mit einer zweiten Spielebene ausgestattet ist. Dazwischen befindet sich der Sanitär- und Wickelbereich, der von beiden Seiten zugänglich ist. Der Krippenbereich wird durch zwei Ruheräume ergänzt, die miteinander verbunden sind. Einer davon kann mit einem Spielraum verbunden werden. Ein weiterer kleiner Raum soll als Pausen- und Vorbereitungsraum für Betreuende und gleichzeitig für Elterngespräche genutzt werden.

Außenbereich mit Terrasse mit Hochbeeten und Gartenhaus

Der Neubau und der Pavillon rahmen den Gartenbereich von zwei Seiten ein. Der Außenbereich verfügt über eine große Terrasse mit Hochbeeten und einem Gartenhaus. Hier ist er teilweise überdacht und dient spontanen Aktivitäten oder einer Brotzeit. Es gibt zudem eine große Sandkastenspielfläche mit Wasseranschluss. Der Garten bietet für die Kinder viele Rückzugsmöglichkeiten durch Hecken und kleine Tippies. Es wird auch einen Rundfahrweg für Dreiräder und andere Fahrzeuge geben. Auch Schaukeln (Nestschaukel) und ein Klettergerüst sind vorhanden.

Playmobil stellt Playmobilschiff zur Verfügung

Im Juli wird die Firma Playmobil dem „Haus für Kinder Altstadt“ als Stiftung ein Playmobilschiff mit verschiedenen Bewegungs-, Rückzugs- und Rollenspielmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Bei den Krippenkindern gibt
es verschiedene Bodenbelege, Rückzugsmöglichkeiten, ein geeignetes Klettergerüst, einen Sandkasten mit Wasseranschluss und Sonnensegel. Die Terrasse kann auch für Elternabende genutzt werden.

Fotos:

  • Der Außenbereich der Krippe liegt zwischen den Gebäudeteilen des Neubaus und ist vom großzügigen Gartenteil der Kindergartenkinder mit einem Zaun getrennt. Die Kinder können sich jedoch besuchen.
  • Auch Mitglieder des Elternbeirats hatten schon die Gelegenheit, sich ein Bild von der neuen Einrichtung zu machen, hier von der Turnhalle.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
PETPROTECT_Hund&Katze_Banner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen