Auffahrunfall mit Sachschaden bei Roth

Audi-Fahrerin verursacht Auffahrunfall mit hohem Sachschaden auf der Staatsstraße 2237

Auffahrunfall mit Sachschaden bei Roth
Werbung

Auffahrunfall – hoher Sachschaden

Roth – Am Montagvormittag, den 13.05.2019, kam es auf der Staatsstraße 2237 bei Roth gegen 10.45 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro entstand. Zu dem Unfall kam es, als eine in Richtung Roth fahrende PKW-Fahrerin verkehrsbedingt vor dem Abbiegen warten mußte.

Ein folgender PKW-Fahrer erkannte die Situation und hielt ebenfalls an. Eine weitere PKW-Fahrerin erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr mit ihrem Audi auf den vor ihr stehenden Citroen auf, der dadurch schließlich noch auf den Hyundai davor geschoben wurde. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Roth kam ebenfalls zum Einsatz und mußte sich um die auslaufenden Betriebsstoffe vor Ort kümmern.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen