Bahnverkehr am Rother Bahnhof lahmgelegt

14-jähriger Jugendlicher legt durch leichtsinnige Aktion Gleis auf Rother Bahnhof lahm

Bahnverkehr am Rother Bahnhof lahmgelegt
Werbung

Jugendlicher Leichtsinn

Roth – Am Sonntagabend, den 02.06.2019 hat ein 14-jähriger Jugendlicher am Bahnhof in Roth aus „Langeweile“ eine Rolle Klopapier über die Oberleitung (Hochspannungsleitung) eines Bahngleises geworfen, welches in der Folge bis zum Boden reichte. Dieser gefährliche Leichtsinn führte dazu, daß der Bahnverkehr auf diesem Gleis für mehr als eine Stunde eingestellt werden mußte.

Doch damit noch nicht genug, fanden die Beamten bei der Durchsuchung vom Rucksack des Jugendlichen auch noch eine Machete und einen verbotenen Böller. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahn- und Schienenverkehr, eines Verstoßes gegen die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung, sowie eines Verstoßes gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz ermittelt.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen