Bilanz des Faschingstreibens in Schwabach

Schwabacher Polizei mußte wegen Körperverletzungen, Streitigkeiten und Sachbeschädigung ermitteln

Bilanz des Faschingstreibens in Schwabach
Werbung

Bilanz des Faschingstreibens in Schwabach

Schwabach – Der Faschingsumzug am Faschingsdienstag, den 05.03.19, verlief nahezu störungsfrei, lediglich eine Fensterscheibe wurde durch einen Bierflaschenwurf eines Umzugsteilnehmers eingeworfen, und es kam zu fünf Körperverletzungen unter angetrunkenen Besuchern des Faschingsumzuges.

27 Jähriger mußte in Gewahrsam genommen werden

Im weiteren Verlauf der Feierlichkeiten kam es dann unter teilweise hochgradig betrunkenen Personen immer wieder zu Auseinandersetzungen, die von der Polizei beendet werden mußten. Ein randalierender 27-jähriger Mann mußte dabei sogar in Unterbindungsgewahrsam genommen, und bei der Schwabacher Polizei ausgenüchtert werden.

Körperverletzung endet im Krankenhaus

Nach Mitternacht wurde dann ein Passant von einem bislang noch unbekannten Mann ins Gesicht geschlagen, und mußte zur Versorgung seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 02.00 Uhr traten dann die letzten „Narren“ ihren Weg nach Hause an, so daß dann endgültig Ruhe einkehrte.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen