Fahrerflucht nach Überholmanöver bei Unterrödel

Audi-Fahrer mit Rother Kennzeichen verursacht Unfall auf der Staatsstraße 2226 zwischen Seiboldsmühle und Unterrödel, und flüchtet

Fahrerflucht nach Überholmanöver bei Unterrödel
Werbung

Gegenverkehr zum Ausweichen gezwungen

Heideck – Am Freitagabend, den 08.03.2019, konnte ein 19-jähriger PKW-Fahrer gegen 20.45 Uhr gerade noch einen schlimmen Verkehrsunfall verhindern, als er auf der Staatsstraße 2226 von Seiboldsmühle nach Unterrödel unterwegs war, und ihm ca. 100 Meter nach dem Waldstück ein silberfarbener Audi mit Rother Kennzeichen entgegenkam, der gerade ein Sattelzuggespann überholte.

Riskantes Ausweichmanöver verhindert Sschlimmeres

Nur durch ein waghalsiges Ausweichmanöver ins Bankett konnte er einen Frontalzusammenstoß verhindern, wobei er jedoch einen Leitpfosten umfuhr, und sich dabei einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro an seinem PKW zuzog. Der silberne Audi fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Polizei bittet um Mithilfe

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizei in Hilpoltstein unter der Rufnummer 09174-4789-0 mitzuteilen.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen