Mehrere Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Polizeiinspektion Hilpoltstein

Verkehrspolizei kontrolliert die Geschwindigkeit bei Wallesau, in Greding und Allersberg

Mehrere Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Polizeiinspektion Hilpoltstein

Messungen der Verkehrspolizei

Hilpoltstein – Bereits am Donnerstag, den 18.92.2021, und am Freitag, den 19.02.2021, kontrollierte die Verkehrspolizei mehrfach die Geschwindigkeit im Bereich der PI Hilpoltstein.

Am Donnerstagvormittag wurde in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der Kreisstraße zwischen Wallesau und Laffenau in Fahrtrichtung Wallesau durchgeführt. Bei erlaubten 100 km/h war der Spitzenreiter heuer mit 120 km/h unterwegs. Insgesamt gab es hier zu drei Verwarnungen.

Am Donnerstag nachmittag wurde dann in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr in Greding – auf der Staatsstraße in Höhe von Kaising – eine Kontrolle der Geschwindigkeit durchgeführt. Hier kam es zu zwei Anzeigen und drei Verwarnungen, der Schnellste wurde hier – bei erlaubten 100km/h – mit 134 km/h gemessen.

In Allersberg wurde am Freitagvormittag im Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 11.45 Uhr in Richtung Harrlach eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Hier gab es lediglich eine Verwarnung für einen Fahrzeugführer, der bei erlaubten 100 km/h, mit 116 km/h gemessen wurde.

In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr wurde dann noch die Geschwindigkeit auf der Staatsstraße zwischen Allersberg und Seligenporten gemessen. Hier müßten vier Verwarnungen ausgesprochen werden, wobei der Spitzenreiter hier – bei erlaubten 100km/h – mit 118 km/h unterwegs.

Schnell vergleichen und sparen!

PETPROTECT_Hund&Katze_Banner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen