Mit „frisiertem“ Roller in Allersberg unterwegs

17-jähriger Rollerfahrer geht der Polizei bei Kontrolle mit manipuliertem Fahrzeug ins Netz

Mit "frisiertem" Roller in Allersberg unterwegs
Werbung

Roller „frisiert“

Allersberg – Am Samstagabend, den 10.08.2019, kontrollierte die Polizei in Allersberg einen 17-jährigen Rollerfahrer und mußte dabei feststellen, daß an dem Zweirad Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen montiert war, welches nicht für das Kleinkraftrad gültig war. Des Weiteren räumte der junge Mann ein daß eine Drossel ausgebaut worden war und somit keine Mofa-Eigenschaft mehr vorlag.

Da der 17 Jährige jedoch nur im Besitz einer Prüfbescheinigung für Mofas war, zum Führen des frisierten Fahrzeugs nun aber eine Fahrerlaubnis benötigt hätte, werden gegen den jungen Mann nun Ermittlungen u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen