Schwerer Unfall mit Straßenreinigungsfahrzeug in Roth

70-jährige PKW-Fahrerin verursacht schweren Unfall an der Kreuzung Norisstraße / Gildestraße

Schwerer Unfall mit Straßenreinigungsfahrzeug in Roth
Werbung

Fahrer eines Straßenreinigungsfahrzeugs schwer verletzt

Roth – Am Freitagnachmittag, den 10.01.2020, ereignete sich an der Kreuzung Norisstraße / Gildestraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde und Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstand. Eine 70-jährige Kiafahrerin aus Roth bog dabei von der Gildestraße – unter Verletzung der Vorfahrt – in die Norisstraße ein und kollidierte hierbei mit dem städtischen Reinigungsfahrzeug, welches sich von der Staatsstraße her der Kreuzung näherte.

Das Reinigungsfahrzeug kippte nach dem Anstoß um und der 50-jährige Fahrer verletzte sich erheblich. Mit einer schweren Kopfverletzung und mehreren Frakturen wurde er vom Rettungsdienst ins Klinikum Nürnberg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mußsten. Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten wurde die Rother Feuerwehr alarmiert, die auch gleich die Verkehrsregelung mit übernahm.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen