Unfall mit Sachschaden in Georgensgmünder Kreisverkehr

56-jährige Opel-Fahrerin missachtet Vorfahrt von 44-jährigem Opel-Fahrer bei Einfahrt in Kreisverkehr

Werbung

Unfall im Kreisverkehr

Georgensgmünd – Am frühen Freitagabend, den 10.01.2020, ereignete sich im Kreisel Richtung Spalt ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, aber Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand und beide nicht mehr fahrbereiten Pkw abgeschleppt werden mußten.

Eine 56-jährige Opel-Fahrerin aus Spalt fuhr dabei von der Pleinfelder Straße aus in den Kreisverkehr ein, obwohl sich dort ein vorfahrtsberechtigter 44-jähirger VW-Fahrer im Kreisverkehr näherte. Nach dem Zusammenprall der beiden Autos wurde der Opel in den Straßengraben geschleudert.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen