Unfall nach Wendemanöver bei Allersberg

54-jähriger PKW-Fahrer verursacht Unfall nach Wendemanöver am Pendlerparkplatz in Allersberg

Unfall nach Wendemanöver bei Allersberg
Werbung

Umkehr mit Folgen

Allersberg – Am Sonntag, den 20.09.2019, wollte ein 54-jähriger PKW-Fahrer einen Stau an der Ampel in Richtung A9 umgehen, weshalb er in den Pendlerparkplatz an der Staatsstraße 2237 einfahren wollte, um zu wenden und umzukehren.

Dsbei übersah er allerdings eine in Richtung Freystadt fahrende 30-jährige Seat-Fahrerin, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt, allerdings mußten die beiden beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt werden, der Schaden an den beiden PKW beläuft sich auf jeweils ca. 2.000 Euro.

Schnell vergleichen und sparen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen